Ergotherapeutische Praxis Heinz H. Schniz

www.ergotherapie-schniz.de - Bahnhofstr. 26/28, 75417 Mühlacker - Telefon 07041 - 5575

Ergotherapie in der Pädiatrie




Behandelt werden Kinder und Jugendliche mit

  • körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklungsrückständen
  • Störungen des Bewegungsapparates
  • Körperwahrnehmungsstörungen
  • Störungen der Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen
  • Verhaltensstörungen in Form von Angst, Aggression, Abwehr, Passivität und Hyperaktivität


Welche ärztlichen Diagnosen können zur Verordnung von Ergotherapie führen?

  • Bewegungsstörungen und Muskelerkrankungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Konzentrationsschwäche
  • ADS und ADHS
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Störungen der sensorischen Integration und Perzeption
  • angeborene und erworbene geistige Behinderungen
  • Unfallschäden


Ziele der Ergotherapie

  • größtmögliche Selbständigkeit im Alltag, in der Schule und im sozialen Umfeld
  • Entwicklung und Verbesserung der Motorik, Koordination, Wahrnehmung und Kommunikation
  • Vermeidung von Folgeschäden und Entwicklungsverzögerung
  • Verbesserung von kognitiven Leistungen wie Konzentration, Ausdauer, Gedächtnisleistung und Handlungsplanung
  • Entwicklung und Verbesserung der feinmotorischen Koordination
  • Verbesserung der Verarbeitung von Sinneswahrnehmungen


Was beinhaltet Ergotherapie?

  • gezielte Befundaufnahme mit verschiedenen Testverfahren
  • Training von alltagsrelevanten und entwicklungsfördernden Handlungen
  • handwerkliche und spielerisch-therapeutische Übungen
  • Beratung und Integration von Angehörigen


Wo kann Ergotherapie erfolgen?

  • in der Praxis
  • in verschiedenen Einrichtungen